Helicobacter pylori

Helicobacter pylori ist ein Bakterium der Gattung Helicobacter, das als häufige Ursache für die Ulkuskrankheit, Magenschleimhautentzündung und wahrscheinlich auch das Magenkarzinom entdeckt worden ist. Der Infektionsweg ist noch nicht endgültig geklärt. Sicher ist, dass Nahrung, die mit Helicobacter pylori enthaltenden Fäkalien verunreinigt ist, eine Infektion auslösen kann, vermutet wird auch eine Übertragung von Mensch zu Mensch. Die Durchseuchung nimmt mit dem Lebensalter zu. Ein Nachweis ist mittels feingeweblicher und mikrobiologischer Untersuchung einer bei der Magenspiegelung gewonnenen Gewebeprobe oder durch den Urease-Schnelltest möglich.

© 1997-2018 | -