Darmpilz (Candida albicans)

Die Darmpilzerkrankungen (Candida albicans) werden oft nicht bemerkt und auch schwer diagnostiziert. Man vermutet aber einen Zusammenhang z.B. zwischen Darmpilzerkrankungen und Neurodermitis, Ekzemen, Allergien und Akne. Bei 80% der Candida Infektionen des Darmes kommt es zu Hauterscheinungen, bei 48% zu allergischen Hautreaktionen. Eine Darmpilzerkrankung kann auch die Ursache von Müdigkeit, Blähungen, abwechslend Verstopfung und Durchfall, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Harnröhren- und Blasenentzündungen, Scheidenentzündungen sein, sowie zu einem Nährstoff- und Mineralstoffmangel führen.

© 1997-2019 | -