Bluterkrankheit (Hämophilie)

Die Hämophilie ist eine Gruppe von Krankheiten, die durch einen Mangel an einzelnen Blutgerinnungsfaktoren gekennzeichnet ist. Aufgrund der Gerinnungsstörungen kommt es spontan oder bei geringsten Verletzungen zu Blutungen in die Haut, Muskulatur oder Gelenke, gelegentlich auch ins Hirn. Zu den echten Bluterkrankheiten zählen die in den meisten Fällen vererbten Hämophilien A und B. Bei etwa einem Drittel der Betroffenen werden diese Erkrankungen jedoch nicht vererbt, sondern durch spontane Veränderung des Erbguts neu erworben. Die Hämophilie A beruht auf einer Störung der Bildung des Gerinnungsfaktors VIII, bei der sehr viel selteneren Hämophilie B besteht ein Mangel an Gerinnungsfaktor IX. Aufgrund des Vererbungsmodus erkranken fast ausschließlich Jungen.

Deutsche Hämophilie Gesellschaft (DHG)
Homepage der Interessengemeinschaft der an einer angeborenen oder erworbenen Blutungskrankheit erkrankten, ihrer Angehörigen sowie ihrer medizinischen und sozialen Betreuer. Sehr viel Information und Beratung. Hier…

Interessengemeinschaft Haemophiler e.V. (IGH)
Der bundesweit tätige Patientenverband bietet alle Infos zur Krankheit, aktuelle News, Diskussionsforen, weiterführende Links, Adressen etc. Hier…

The Haemophilia Society
Britischer Server mit Informationen, Ratschlägen und Unterstützung für Hämophilie-Betroffene (auch verwandter Krankheiten) und deren Angehörigen.

© 1997-2018 | -